Liebe Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde,

Wir hoffen, dass ihr alle da draußen gesund in das neue Jahr 2020 gekommen seid, voller Kraft und Zuversicht dieses Jahr anpackt und mit vielen neuen Ideen und sozialem Engagement beschmückt.
Wie im ersten Newsletter schon erwähnt haben wir beschlossen, fortan durch einen alle 1 bis 2 Monate erscheinenden Newsletter über aktuelle Neuigkeiten von GGA zu berichten. Dementsprechend folgen ein paar Eindrücke der letzten zwei Monate.

Förderung des Schulbesuches von Samkelwa M. und Amanda V.

Amanda ist mit Snakho gesund und munter in das neue Jahr gestartet. In den letzten Monaten gab es keine großen Veränderungen. Sie ist immer noch sehr zielstrebig und ehrgeizig, was ihre schulische Situation betrifft. Ganz so lange muss sie nicht mehr die Schulbank drücken und umso näher sie ihrem Schulabschluss kommt, umso spannender wird es für sie was die Zukunft angeht. Ihr Berufswunsch ist es immer noch an der Universität Kriminologie zu studieren. Drücken wir ihr die Daumen, dass ihr Wunsch in Erfüllung geht!

Samkelwa hat die Winterferien des Jahres 2019 auf dem Gelände von Gods Golden Acre verbracht. Hierauf hat sie sich im Vorfeld sehr gefreut und war aufgeregt zurück zu kommen. Ihre Ferien hat sie sehr genossen und hatte viel Spaß. Auf die Nachfrage wie es jetzt in der Schule ist, erzählte sie, dass es gut ist aber sie auch sehr aufgeregt ist was alles im kommenden Schuljahr passieren wird. In der Freizeit beschäftigt sich Samkelwa immer noch gerne mit Spielen rund ums Laufen und Ballsportarten. Außerdem hört sie gerne Musik von Billie Eilish. Ihrem Traum, eine Psychologin zu werden, kommt sie durch das neue Schuljahr immer näher.

Weitere Förderung (Bildung)

Weiterhin wird dringend nach Sponsoren für die Finanzierung des Schulbesuches für Londeka gesucht (ca. 1.100€/Schuljahr). Auch Bedarf es stets finanzielle Unterstützung zur Stämmung der anfallenden Kosten für Sprit, Strom etc... Finanzielle Mittel werden ebenfalls dringend benötigt, um einen neuen Rasenmäher an zu schaffen. Das Gras auf dem ganzen Gelände wächst und wächst. Hier ist die Gefahr für die spielenden Kinder groß auf lebensbedrohliche Schlangen zu treffen, die sich in dem hohen Gras eingenistet haben.
Jedem von uns ist bewusst, dass Heather für GGA lebt und ihre ganzes Herzblut dort hinein steckt. Sie gibt alles für die Kinder, die all ihre Zuwendung und Hilfe bekommen. Jetzt sind wir gefragt Heather zu helfen und für sie dazu sein. Wie der eine oder andere schon mitbekommen hat, ist sie seit einigen Tagen im Krankenhaus und muss vermutlich operiert werden, auf Grund einer nicht mehr funktionstüchtigen Niere und Gallensteinen, die ihre Bauchspeicheldrüse blockieren. Versuchen wir ihr so gut wir können unter die Arme zu greifen, damit sie sich auch schnell wieder erholt. Gemeinsam sind wir stark und können durch gute Zusammenarbeit und kreative Köpfe viel bewirken!

Auch möchten wir hier noch einmal unseren großen Dank an all diejenigen Unterstützerinnen aussprechen, die mit uns gemeinsam die Menschen auf God‘s Golden Acre in Südafrika unterstützen und stets verlässliche Freundeinnen für sie sind in guten wie auch in schlechten Zeiten. Dadurch zeichnet sich gute Freundschaft aus!

Freundliche Grüße im Namen der Freundinnen und Freunde,
Nadia Riekenbrauck & Laureen Pöpsel

Nächster Eintrag Vorheriger Eintrag